Alt image
Stacks Image 779

Schwimmtherapie oder Spaß im Wasser

Wassertherapie  oder einfach:
schwimmender Hund im Frühling 

Am 2.4. und 9.4. bin ich wieder im Hundeschwimmbad www.seestern-hund.de in Kall zu finden.

Am 2.4. ist noch genau 1 Termin frei.
Am 9.4. noch 2 Termine zu vergeben.

Anmeldung unter
tanja@vet-vitalis.de
oder per WhatsApp

Schwimmtherapie

Schwimmtherapie- Warum?

Zunächst einmal möchte ich euch die, durchweg positive WIRKUNG der Schwimmtherapie am Hund beschreiben:

—> die Schwimmtherapie sorgt für einen absolut gelenkschonenden Muskelaufbau, von dem gerade alte und chronisch erkrankte Hunde sehr profitieren.

—> das Training ist durch den Wasserwiderstand wesentlich effektiver als z.B joggen.

—> durch das beheizte Wasser des Schwimmbades entspannt die Muskulatur.

—> es steigert die Gelenkbeweglichkeit, da der Hund bei der Schwimmbewegung den vollen Bewegungsradius nutzt.

—> es trainiert ebenso das Herz-Kreislaufsystem.

—> schwimmen in warmem Wasser wirkt sofort schmerzlindernd.

—> es fördert die Körperwahrnehmung.

—> Nichts ist so extrem effektiv bei der Gewichtsreduzierung wie die Schwimmtherapie.

—> es stärkt das Selbstbewusstsein des Hundes.

Der Ablauf einer Schwimmtherapie sieht folgendermaßen aus:

—> wichtig ist, das der Hund zuvor gut Gassi war und „leer“ ist. Also auch mindestens 2 Stunden vorher füttern, besser früher.

—> gut ausbürsten, damit ich nicht aussehe wie Tina Turner wenn ich das Wasser verlasse ;-)

Aber keine Sorge, die Filteranlage kommt gut zurecht mit Hundehaaren.

—> es gibt vor Ort eine Dusche, falls er wetterbedingt arg schmutzig ist, wird er kurz abgeduscht.

—> Handtücher bitte mitbringen, Evtl auch einen Bademantel. Für den Hund! …ich hab einen. ;-)

—> Schwimmwesten gibt es in allen Größen vor Ort.

Warum Schwimmweste??

Eine Schwimmweste sorgt für eine bessere Wasserlage des Hundes. Sie entlastet die Vorderhand bei der Schwimmbewegung und die Muskulatur wird sehr viel gleichmäßiger beansprucht.

Außerdem kann ich den Hund besser führen im Wasser und unsichere Hunde fühlen sich mit Weste sehr viel wohler.

—> der Hund wird von mir ins Wasser geleitet.

Ich locke mit Leckerli und Spielzeug, werde ihn aber auch ins Wasser tragen wenn das nicht überzeugend ist.

Je sicherer wir das ausführen, desto sicherer wird sich der Hund fühlen.

—> ich selbst trage einen Neoprenanzug um mich vor Kratzern im Wasser zu schützen.

—> der Besitzer bleibt in der Regel draußen am Beckenrand, kann aber auch gerne mit rein kommen.

—> im Wasser überprüfe ich ob der Hund alle vier Gliedmaßen gleichmäßig benutzt, führe ihn, meist in Kreisbewegungen durchs Wasser und sorge für genügend Pausen auf dem Steg.

—> wichtig: eine Haftpflichtversicherung für den Hund, falls ein Gassi-Unglück im Wasser passiert.

Kosten:

—> für 45-60min 50€.

—> natürlich schwimmt der Hund nicht 60 min. Aber mit Vorbereitungen und Nachbereitung sind 60 min dann doch schnell rum.

Gerne biete ich auch Schwimmkurse für wasserscheue Hunde und Welpen/Junghunde an.

Warum das?

—> weil sie so in angenehmer Atmosphäre Freude am schwimmen lernen können.

—> kein kaltes Wasser das abschreckt.

—> keine Ablenkung durch Schwäne, Büsche, Spaziergänger ect…

—> kontrolliertes Anlernen durch den Therapeuten

—> viel Sicherheit in den ersten Schwimmzügen durch die Schwimmweste.

Das ist gerade bei unsicheren Hunden unverzichtbar.

—> nein, nicht jeder Hund kann automatisch schwimmen!!

Oft genug sinken sie mit der Hinterhand ab und strampeln vorne über der Wasseroberfläche das es schrecklich spitzt. Das macht keinen Spaß!

In Kall im Hundeschwimmbad

www.seestern-hund.de

biete ich die Schwimmtherapie, sowie die Schwimmkurse an.

Anfragen gerne über meine Homepage

www.vet-vitalis.de

Show more posts

Vet Vitalis Praxis für
Hundephysiotherapie und
Naturheilkunde



Tanja Föhrenbach

Wannenstrasse 6
79848 Bonndorf im Schwarzwald.

TEL:+49 160-92367059
Tanja@vet-vitalis.de

Captcha

Senden...